Freitag, 30. Dezember 2016

Rezension: Chaos unterm Mistelzweig von Marina Schuster

Ich muss euch sagen, dass ich momentan ständig lesen könnte. Wenn die Kinder nicht gerade Schulferien hätten, würde ich es wohl auch überwiegend tun. 
Zum Glück gibt es Zeiten, wo die Mäuse im Bett sind und man genügend Zeit hat zu lesen. Leider litt der Schlaf einiges darunter, aber das war es wärt.

In kurzer Zeit habe ich nun mein zweites geschenktes Buch "Chaos unterm Mistelzweig" von Marina Schuster verschlungen. 


Taschenbuch
Seiten: 268 Seiten
Verlag: CreateSpace 
Sprache: Deutsch
ISBN: 9781539926047
Preis: 8,55€



Rezension:
Als Teresa mal wieder mit ihrer Mutter telefonierte und ihr wieder in den Ohren hing, sie möge endlich mal einen Mann finden solle. Völlig im Effekt behauptete sie, sie wäre verlobt und nannte ausgerechnet den Namen ihres Chefs. Das diese Aussage noch einiges an Chaos anrichten wird, hätte sie nicht so schnell gedacht, aber als am nächsten Tag ihre Mutter dann auf der Arbeit vor ihr stand nimmt die gesamte Geschichte ihren Lauf und das Chaos wird immer größer.

Eine Geschichte zum mitleiden, mitfiebern und viel zu lachen. Natürlich spielt die Liebe eine große Rolle. Und die geliebte Familie. 
Ich persönlich kam etwas schwerer in die Geschichte anfangs rein, aber nach und nach wurde es immer besser und fesselnder. 

Gebe dem Buch 4 von 5 Punkten.

Donnerstag, 29. Dezember 2016

Rezension: Verzauberte Weihnachten von Daniela Felbermayr

Zu Weihnachten bekam ich von meiner besten Freundin zwei Bücher geschenkt.
Ein davon ist "Verzauberte Weihnachten" von Daniela Felbermayr. 
Ich liebe Weihnachtsgeschichten fürs Herz und genau das ist hier zu erwarten. 


Taschenbuch
Seiten:  272
Verlag: CreateSpace 
Sprache: Deutsch
ISBN: 9781539708506
Preis: 8,99€


Rezension:

Quinn Bradley und Chris Porter sind glücklich. Sie leben im kleinen Haven Hill und beide haben einen guten Job. Alles könnte so perfekt sein, wäre da nicht der Wunsch von Quinn nach New York zu gehen. Sie bekommt doch auch eine tolle Stelle angeboten, die sie annimmt ohne vorher mit Chris darüber zu reden. Als er ihr einen Heiratsantrag machen wollte platze sie mit der Neuigkeit heraus. Doch Chris ist nicht erfreut und stellt sie zur Wahl. Er oder der Job, denn er möchte nicht nach New York. Sie entschied sich gegen ihn.

5 Jahre später muss Quinn beruflich zurück nach Haven Hill. Der Ort der Vergangenheit, den sie seit Jahren mied. Aber was sollte schon passieren? Kurz den Handel vollziehen, ein Wochenende bei den Eltern bleiben und dann wieder zurück nach New York. 
Ein Unfall wirft aber alles um. Sie begegnet Chris und all der Schmerz ist wieder da. Haven Hill in der Weihnachtszeit hinterlässt ihre Spuren bei Quinn und ein Weihnachtsmann tut sein übriges. 

Eine herzliche Weihnachtsgeschichte. Habe das Buch in kürze fertig gelesen gehabt.
Gebe dem Buch 5 von 5 Punkten.

Mittwoch, 28. Dezember 2016

Reima Test Patrol


Kennt ihr schon die Reima Test Patrol? Nein, dann wird es Zeit.
Ich konnte mein Glück gar nicht fassen, als ich im September kostenlos ein paar Stiefel für unseren Sohn bekam. Hätte nie damit gerechnet, dass wir dafür ausgewählt werden. 

Am Anfang war ich ein wenig skeptisch, was die Helligkeit der Schuhe angeht. Aber trotz viel draußen spielen, sowohl auf Rasen, Tartanbahn oder Asphalt, haben die Schuhe alles gut mitgemacht.
Nachdem mein Sohn viel auf einer Tartanbahn mit dem Stiefel Fußball spielte, hatten sie eine Weile einen leichten braunen Schimmer, aber des ging nach und nach wieder weg. Natürlich sieht man den Stiefeln an, dass sie getragen wurde sind auch nicht mehr ganz so schön hell. Doch die Stiefel sind weder kaputt oder haben sonst irgendwelche Mängel. 
Auch Regen trotzen sie prima. Bisher trockene Füße. 
Da wir hier bisher keinen Schnee hatten, konnte ich sie natürlich nicht in dem Bereich testen. Evtl kommt da ja noch was. Dann werde ich es nachtragen. 

Ich persönlich bin begeistert von der Qualität der Stiefel. Ich werde sicherlich in Zukunft wieder mal auf Reima zurück greifen. Gerade bei meinen Sohn, der keine Rücksicht auf Verluste macht super geeignet. Also auch was für Wirbelwinde. ;) 

Rezension: Silber - das erste Buch der Träume von Kerstin Gier

Schon länger lachten mich die Bücher von Silber an. Immer wieder lief ich daran vorbei und meinte, dass ich die auf jeden Fall mal lesen muss. Als ich also das letzte Mal in der Bücherei war, musste es einfach mit. Ich konnte einfach nicht anders. Zum Glück tat ich es. 


Hard Cover
Seiten: 416 Seiten
Verlag: Fischer FJB
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783841421050
Preis: 18,99€



Rezension:
Olivia, genannt Liv, steht mal wieder ein Umzug mit ihrer Mutter und Schwester an. Eigentlich sollte sie es gewohnt sein, denn schließlich war dies nicht der erste. Doch diesmal sollte alles anders sein. Ihre Mutter sprach von einem Cottage usw. Endlich klang es nach Sesshaftigkeit.
Aber es kommt anders als gedacht.
Statt in dem Cottage zu wohnen, leben sie erstmal in einer fremden Wohnung um dann zu erfahren, dass ihre Mutter mit ihrer neuen Liebe und dessen Kinder zusammen ziehen möchte. Genauer gesagt in das Haus des Herren. Das Leben mit dort verändert Liv´s Leben mehr, als sie sich je hätte denken können. Die neue Schule hat auch so seinen Charme. Vor allem hat es ein Junge sie voll angetan. Das erste Mal in ihrem Leben, dass ein Junge ihr den Kopf verdreht.
Als wäre das nicht schon aufregend genug für ein 15 jähriges Mädchen muss sie feststellen, dass es noch einige Geheimnisse gibt um den neuen "Bruder" und dessen Freunde.
Ein Buch voller Träume, die nicht  immer so harmlos sind, wie man zunächst denkt.

Fesselnde Geschichte! Macht auf jeden Fall neugierig auf den zweiten Teil.
*ich glaub ich muss heute noch in die Bücherei und mir den 2.Teil holen.
Kann es kaum abwarten, die Geschichte weiter zu verfolgen.*
Von mir erhält das Buch die volle Punktzahl.
5 von 5 Punkten. 

Donnerstag, 22. Dezember 2016

Rezension: Lost in Texas von Cornelia Pramendorfer und Vinya Moore

Leider verspätet aber besser als nie. Eigentlich sollte ich das Buch "Lost in Texas" in einer Leserunde mitlesen. Da meine Kur jedoch dazwischen kam und danach Termine ohne Ende habe ich es nun endlich geschafft. Darüber bin ich sehr glücklich. Nicht nur, weil ich den Autorinnen noch eine Rezi schulde sondern, weil das Buch auch echt gut war.


Taschenbuch
Seiten: 496
Verlag: Books on Demand
Sprache: Deutsch
ISBN: 3741263885
Preis: 14,99€



Rezension: 
In "Lost in Texas" dreht es sich um die Schicksale von Josephine und Dave. 
Jeder der Beiden hat sein Päckchen zu tragen, was nicht immer leicht ist.
In Texas treffen die Beiden auf einander und mögen sich zunächst nicht. Doch nach und nach lernen die beiden sich immer besser kennen. Aber die Vergangenheit lässt sich nicht eben abstreifen und somit sind Konfrontationen vorprogrammiert.

Eine Geschichte mit Herz und Höhen und Tiefen, aber auch mit Humor.
Ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Das einzige was mich etwas störte war, dass durch den Wechsel der beiden Personen (im jeden Kapitel wechselte die Ansicht von Dave und Josephine) einiges wiederholt wurde. Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt.

PS: Ich würde nun all zu gerne meine Familie in Texas besuchen fahren. 


Donnerstag, 15. Dezember 2016

Schoko-Kokos-Kugeln

Jedes Jahr zur Weihnachtszeit überlege ich mir was, was man schnell machen kann und verschenken kann. Denn ich liebe es kleine Aufmerksamkeiten zu verschenken. 

Diesmal habe ich Schoko-Kokos-Kugeln entschieden.
Wenig Zutaten und kleiner Aufwand und macht einiges her. 


Zutaten:
200 g dunkle Kuvetüre
50 g Schlagsahne
100 g Kokosflocken
Kokossirup o.ä.

Zum verzieren:
Kokosflocken zum Wälzen

Zubereitung:
Die Kuvetüre zerkleinern und um Wasserbad schmelzen. Die Sahne und die Kokosflocken unterarbeiten und zu Kugeln verarbeiten. Die Masse vorher etwas abkühlen lassen. 
Die Kugel in Kokossirup tauchen und in Kokosflocken wälzen. 

Fertig!


Kleiner Tipp: Ich habe statt normaler Kuvetüre Schokoflocken genommen. 

Montag, 12. Dezember 2016

True Fruits Smoothies

Schon oft lächelte mich die Smoothies von True Fruits an. 
Allein schon die leuchtenen Farben sind der Knaller. Das Beste ist jedoch, dass sie zu 100% aus Frucht bestehen. Genau das richtige für unseren Körper. Gerade in der Schwangerschaft schaut man ja doch noch besser auf Zutaten und Co. denn man ist ja dann nicht nur für sich allein verantwortlich. 

Am meisten sprach mich die Sorte PINK an. Die Fruchtkombination war genau das richtige für mich. Man könnte ja fast meinen, dass ich als Frau durch die Farbe angesprochen wurde, was nicht ganz falsch ist. Pink ist nicht gerade meine Lieblingsfarbe jedoch zog sie den Blick zu erst auf sie.


Der Preis von 2,39€ für 250ml schreckt ein wenig ab. Ich persönlich empfehle True Fruits, weil sie wirklich lecker sind, keine Zusatzstoffe haben und gesund sind. Jedoch kann ich mir den regelmäßigen Verzehr nicht leisten und werde es mir sicherlich immer wieder mal gönnen. 

Ich muss auf jeden Fall noch die anderen Sorten probieren. Ob es am Ende alle sein werden, kann ich bisher nicht sagen. Kann nur denen raten, die sie noch nicht kennen, probiert es mal aus. 

Als zusätzliches Plus finde ich, dass es die Flaschen nur in Glasflaschen gibt. Endlich mal ein Produkt wieder im Glas. Es lässt  sich somit immer wieder verwenden bzw. für andere Dinge verwenden. 

Sonntag, 11. Dezember 2016

Rezension: Ein Weihnachtskuss für Clementine von Karen Swan

Letztes Jahr erhielt ich das Buch "Ein Weihnachtskuss für Clementine" von Karen Swan bei einem Bücherwichteln. Ich hatte mich über das Buch gefreut. Vor allem über eine Weihnachtsgeschichte freute ich mich besonders, aber das kam anders. 


Taschenbuch
Seiten: 512 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 3442481929
Preis: 8,99€


Rezension:

Wer bei dem Buch auf eine wunderschöne Weihnachtsgeschichte freut, muss man eher enttäuschen. Denn die Hauptgeschichte spielt in Italien. Dort landet nämlich die liebe Clementine, nach dem sie einigen Mist gebaut hat. Eigentlich wollte Clementine dort auf keinen Fall hin, denn dort wartete ein dunkles Geheimnis aus ihrer Vergangenheit auf sie. Doch sie hat keine Wahl.
Kommt mit in die verrückte Welt von "Clem" und die Männer. Ihr Auftraggeber ist ein gewisser Herr, der es schafft, sie in ihr Bann zu ziehen. Vor allem die Zeit mit ihm ist wirklich eine Berg und Tal fahrt. Doch findet sie in ihm das wahre Glück? Das musst du selber heraus finden. Es lohnt sich auf jeden Fall,
Mich schreckte zunächst die kleine Schrift etwas ab und dachte ich würde viel länger für das Buch brauchen, als gedacht, aber es hat sich so toll gelesen. Konnte es kaum zur Seite legen. Es wurden späte Nächte. *g*


Samstag, 3. Dezember 2016

Rezension: Nihtmares - Die Stadt der Schlafwandler von Jason Segel

Hallo alle zusammen,

lange habt ihr wieder nichts von mir gehört. Ich war von Mitte Oktober bis Mitte November auf Mutter-Kind-Kur mit meinen Kindern. Wir waren in Carolinensiel. War eine schöne Zeit und kann es wärmstens weiter empfehlen. Konnte dort mal aufatmen und Kräfte sammeln.
Doch wie das so im Leben ist, kaum ist man wieder zuhause hat der Alltag einen wieder. Zur Zeit jagt wieder ein Termin den anderen. Komme kaum zu Ruhe.

Auf der Kur hatte ich das Buch "Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler" mit.
Bekam es auch zu ende gelesen. 


Gebundene Ausgabe
Seiten: 384
Verlag: Dressler
Sprache: Deutsch
ISBN: 3791519484
Preis: 17,99€



Rezension: 

Vorweg, man muss nicht den ersten Teil gelesen haben um die Handlung zu verstehen. Empfehle es jedoch, da dann manche Zusammenhänge besser verständlich sind.
Charlie hatte gedacht, die Zeit der Albträume wäre vorbei. Kein Kind klagte mehr über schlimme Albträume. Doch eines Tages kam es anders. Ihm begegnete ein seltsamer "Mensch" und kann es sich zunächst nicht erklären. Charlie geht dem auf dem Grund zusammen mit seinen besten Freunden.
Als dann die Umsätze des Kräuterladens seiner Mutter weiter zurück gehen, wundert er sich und fand heraus, das im Nachbarort ein neuer Laden eröffnet hatte. Seitdem ist fast der gesamte Ort merkwürdig. Was Charlie und seine Freunde dann heraus finden, hätten sie nie erwartet.
Das Buch verspricht Spannung, nicht nur für Erwachsene.
Freue mich bereits auf den dritten Teil, der im Frühjahr  2017.

Buch "Celfie und die Unvollkommenen" von Boris Pfeiffer

Heute möchte ich euch das Buch "Celfie und die Unvollkommen" von Boris Pfeiffer vorstellen. Ein Buch, wie ein Märchen in der Neu...