Mittwoch, 15. November 2017

Buch "Celfie und die Unvollkommenen" von Boris Pfeiffer

Heute möchte ich euch das Buch "Celfie und die Unvollkommen" von Boris Pfeiffer vorstellen. Ein Buch, wie ein Märchen in der Neuzeit. 
Oder anders gesagt ein "Märchenbuch" für ältere Kinder. 😉

Ich kam zu dem Buch über Lovelybooks. Da habe ich es gewonnen. 
Hatte mich vor allem für das Buch beworben, weil ich das Cover so ansprechend fand.
Mal ehrlich, kann man diesen Augen denn widerstehen? 


Taschenbuch
Seiten: 299 
Verlag: Kosmos
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783440151945
Preis: 14,99€



Rezension:

Celfie ist ein Graffiti. Aber nicht irgend eins. Denn Celfie ist lebendig. 
Dies verdankt die Glenn Single Despott. Doch nicht weil er gute Absichten hat. Ganz im Gegenteil. Dies findet Celfie heraus und fragt sich natürlich, warum sie in der richtigen Welt ist und nicht mehr in Farbek, wo alles so schön ist. Halt die bessere Welt.
Celfie entdeckt an ihr eine Gabe, aber wozu ist die gut? 
Und was ist mit Farbek und all die, die dort Leben?

Meine Meinung:

Celfie ist ein toller Charakter. Eine wahre Heldin. 
Im Buch taucht man ein in zwei Welten. Die uns bekannte Welt und Farbek, eine Welt, wo all die Graffitis in Frieden und Harmonie leben können. Zumindest anfangs.
Die Geschichte ist eine Art Märchen, das gut in die heutige Zeit passt und vor allem für ältere Kinder ab 11 Jahren gut geeignet ist. Die Geschichte ist gut aufgebaut und interessant gestaltet. Einfach mal was anderes, wie ich es zu vor noch nicht gelesen habe. Die "Unvollkommenen" sind auch klasse durchdacht. 

Bewertung: 



Freitag, 3. November 2017

Produkttest "Russell Hobbs Wasserkocher Elegance 23830-70"

Heute habe ich mal was anderes für euch. Und zwar einen stylischen Wasserkocher von der Marke Russel Hobbs. Zusammen mit der Seite Konsumgöttenin  durfte ich den Wasserkocher auf Herz und Nieren testen. Ich kannte die Marke bisher nur von hören und sagen und habe bereits öfters deren Modelle bestaunt, denn in Sachen Design sind sie vorne dabei. 


Info´s zum Wasserkocher

Hersteller: Russel Hobbs
Modell: Elegance 23830-70
Leistung: 2200 Watt
Fassungsvermögen: 1,7 Liter
Material: Edelstahl und Glas
Preis: 99,99€



Der Wasserkocher besticht zunächst mit einen echt schönen Design. Mir persönlich gefällt besonders das hochwertige Glasdesign. Die Bedienung ist einfach und praktisch.  Denn der Deckel lässt sich  mit  einen Knopfdruck oben am Griff schnell öffnen.


Zudem besticht der Wasserkocher noch mit dem tollen blauen Licht, wenn man gerade Wasser kocht.
Nicht nur das es sehr hübsch ab zu schauen ist ist es praktisch in der Nacht, wenn man nicht das volle Licht in der Küche anmachen möchte. 


Wir haben den Wasserkocher wirklich mehrmals am Tag im Betrieb, da wir ja noch ein Flaschenkind im Haus haben. Da ist es für uns natürlich auch praktisch das man den Wasserkocher einfach reinigen lässt. Sogar der Filter lässt sich mühelos heraus nehmen und reinigen.


Aber alles schöne hat ja gerne auch mal ein Haken. Bei dem so schönen Wasserkocher ist es, dass er schnell verkalkt am Boden. Bereits nach einer Woche im täglichen Gebrauch habe ich ihn bereits zum ersten Mal entkalkt mit den passenden Entkalker.

Bild nach einer Woche im täglichen Gebrauch.

Der Entkalker wirkt schnell und ist einfach zu verwenden.

Ergebnis nach dem Entkalken. 

Meine Meinung:

Der Wasserkocher ist wirklich ein sehr schönes Gerät. Stylisches Aussehen und auch das Licht ist echt klasse. Zum Vorteil gehört auf jeden Fall die einfache Bedienung und das man den einfach reinigen kann. Zum Manko zählt halt, dass der schnell kalkt und der Preis ist auch nicht gerade günstig. Wenn man mich fragen würde, was mir gefehlt hätte dann wäre es vielleicht noch eine Anzeige von Außen, wie heiß das Wasser gerade ist. 

Vorteile: 
- Design
- blaues Licht
- herausnehmbarer Filter
- verstecktes Kabel (kann man unten drunter)
- einfache Bedienung
- mehrsprachige Bedienungsanleitung

Nachteile:
- der Preis
- Kalkt schnell

Ich kann den Wasserkocher weiterempfehlen, rate nur dazu, gleich den Entkalker dazu zu kaufen. 

Bewertung:



Sonntag, 29. Oktober 2017

Buch "Deine letzte Nachricht. Für immer." von Emily Trunko

Bevor das Buch "Deine letzte Nachrichten.Für immer." von Emily Trunko in meinen Besitz gelangte, sag ich es schon oft hier und da im Netz und dachte mit, dass musst du auch unbedingt noch lesen. Als Lovelybooks dann verloste hatte ich tatsächlich Glück und es kam so in mein Besitz, worüber ich froh bin. Allein das Cover fand ich so toll.

Ich muss dazu sagen, dass ich auch eine "letzte" Nachricht mal schrieb für meine Kinder, als ich im Krankenhaus lag. Denn es gab eine Zeit, wo ich nicht sicher war, ob ich meine Kinder wieder sehen werde bzw. ob ich noch lange habe. 


Gebundene Ausgabe
Seiten: 224
Verlag: Loewe
Sprache: Deutsch
ISBN: 3785586078
Preis: 14,95€



Rezension:

Im Buch "Deine letzte Nachricht.Für immer." ist ein Mix aus kleinen doofen Nachrichten und sehr tiefgründige und bewegende letzte Nachrichten. Das Buch zeigt auf, wie eine letzte Nachricht klingen kann, aber auch, wie sie nicht klingen sollten. 
Während mich welche Nachrichten nur den Kopf schütteln ließ und ich mir dachte "wie kann man bloß solch eine Nachricht schreiben und dann noch die letzte!" und dann gab es letzte Nachrichten, die mich zu Tränen gerührt haben. 

Die Seiten sind teils so kreativ, wie die Texte selber. (Eine Seite aus dem Buch) 


Meine Meinung:

Zu nächst dachte ich, was die blöden Texte zwischen den bewegenden, tiefgründigen Texten zu suchen hat, aber ich denke die Autorin möchte auch damit einen Denkanstoß auslösen. Ich finde jeder sollte für seine Liebsten einen schönen Brief hinterlegen, den Sie erhalten, wenn einem was zu stoßen sollte. Worte sind wichtig für alle. Es tut einen nicht weh, sich mal einen Abend hin zu setzten und einen Brief zu schreiben. 

Danke Emily Trunko für den Anstoß.

Bewertung:




Dienstag, 24. Oktober 2017

Ikea - Billy Regale

Liebt ihr IKEA auch so wie ich?

Ich könnte dort ständig stöbern und was finden. Ca. einmal im Jahr fahre ich nach Kiel zu IKEA. Ist von uns 1,5 Stunden Autofahrt entfernt, daher nicht öfters. Ich glaub mein Mann ist darüber sehr froh. Denn er mag da nicht so hin.

Da ich ja viel lese brauchte ich dringend Stauraum für meine Bücher. Hin und her hatten wir überlegt, was genau in Frage kommen würde für uns. Am liebsten hätte ich was von LIATORP gehabt, aber dafür reichte unser Erspartes nicht. Aber  eine Tür sollte das Regal haben und genügend Platz.

Somit viel die Wahl auf das Billyregal mit Türen. Wir wollten nicht voll verglaste Türen nehmen, da wir eine kleine Maus, die sich irgendwann daran verewigen wird. 😉


Links habe ich meine Disneysammlung rein gemacht und recht dann meine Hardcover unnd weitere Bücher. Mittlerweile sind die beiden Bücherreihen voll. Zumindest die, die man sieht. 
Bisher sind wir zufrieden damit. 

An dem Tag, als ich mit meiner Freundin dort war, feierte IKEA Kiel gerade Geburtstag und man durfte ab einen bestimmten Kaufwert sich gratis Bettwäsche oder Bettlaken aussuchen so lange der Vorrat halt reicht. Ich entschied mich für die Bettwäsche. Bekam auch zwei, was mich sehr erfreut hatte. Passend für´s Ehebett. 

Die Bettwäsche 

Natürlich landete auch andere Sachen in den Einkaufskorb. Für meine Tochter gab es auch Bettwäsche und für meinen Sohn DRÖNA Boxen in Grün. Küchenhelfer, Glasschale und Einsätze für KALLAX Fächer. Ich gehöre nicht zu den Kerzen Käufern. 😉

Ich freue mich schon auf meinen nächsten Besuch dort. 



Mittwoch, 18. Oktober 2017

Buch "Warrior Cats - Feuer und Eis" von Erin Hunter Band 2/Staffel 1

Ihr lieben Buchfans. 
Heute habe ich euch den 2. Teil von der 1. Staffel von Warrior Cats mit gebracht. Ich fand den ersten Teil ja schon echt gut gemacht und so musste ich natürlich weiter lesen, wie es mit Feuerpfote bzw Feuerherz weiter geht.


Gebundene Ausgabe
Seiten: 342 
Verlag: Beltz & Geldberg
Sprache: Deutsch
ISBN: 3407810423
Preis: 14,95€



Rezension:

Feuerpfote ist nun ein Krieger und trägt ab sofort den Namen Feuerherz. Mächtig vor stolz nun endlich ein Krieger zu sein, bekommt er sogar bereits einen Schützling zu gewiesen, die er zur Kriegerin ausbilden soll. Doch durch einen schrecklichen Unfall wird alles anders. 
Auch das Gleichgewicht der 4 Clans ist auch aus dem Lot. Wen kann man noch vertrauen?

Meine Meinung:

Auch der 2. Teil der 1. Staffel ist sehr gelungen. Sie Spannung zwischen den Clans ist noch explosiver und auch Feuerherz Treue wird ein paar mal auf die Probe gestellt. Ein paar neue Katzen tauchen auf, aber auch altbekannte sind natürlich dabei. 
Es gibt schöne Szenen im Buch, aber auch Verluste müssen hin genommen werden. Besonders steht auch Feuerherz Freundschaft zu Graustreif wird auf eine harte Probe gestellt, was mein Herz teilweise zum bluten gebracht hat. 

Ich finde es ist ein gelungener 2. Teil und freue mich auf den 3. Teil.

Bewertung:


Samstag, 14. Oktober 2017

Buch "Schwimmen macht Spaß - Schatzsuche im Spaßbad" von Veronika Aretz

Als ich die Leserunde zu "Schwimmen macht Spaß - Schatzsuche im Spaßbad" sah, musste ich einfach dabei sein. Denn mein Sohn (8 Jahre) hat großen Respekt vor dem Wasser. 
Es ist das dritte Buch von Veronika Aretz zu dem Thema. Denn sie hat erkannt, wie wichtig es ist Kinder richtig an das Thema zu bringen.


Taschenbuch
48 Seiten
Verlag: VA-Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 9783944824666
Preis: 8,90€


Ein Teil der Fragen am Ende des Buches.


Rezension: 

Jana hat Geburtstag und wird 7 Jahre alt. Ihre Familie hat sich was ganz besonderes zu ihrem Ehrentag ausgedacht. Und zwar einen Besuch im Spaßbad.
Dort angekommen bekommt Jana einen goldenen Schlüssel überreicht mit dem sie eine versteckte Schatztruhe aufmachen kann. Doch wo sie ist, wird nicht verraten. 
Zusammen mit ihrer Familie und ihrer besten Freundin, die auch mit ist, erkunden sie alles ganz genau im Spaßbad um ja nicht die Schatztruhe zu verpassen.

Meine Meinung:

Ein tolles Kinderbuch um das Thema Schwimmbad und wie man sich dort zu verhalten hat. Damit man auch sehen kann, ob das Kind am Ende alle Regeln verstanden wurden, denn am Ende des Buches sind Fragen aufgelistet mit der richtigen Antwort drunter. So kann man seine Kinder z.B. abfragen. Die Geschichte ist schön erzählt und die Regeln im Spaßbad gut eingebaut. Die Protagonisten sind sehr sympathisch. 

Bewertung: 



Dienstag, 10. Oktober 2017

Wippe Bouncer Spots & Hunny Pots, Winnie the Pooh

Wenn man ein Baby erwartet oder bekommt überlegt man ja immer, was braucht man nun wirklich. Denn alles braucht man nun wirklich nicht. Da unsere großen Kinder damals einen Wipper geliebt hatten, kauften wir für unsere kleine Maus auch einen.

Diesmal sollte es einer sein, der mehr kann, als ein gewöhnlicher Wipper.
Wir hatten uns für den Wipper von Winnie the Pooh entschieden. Zum ersten fanden wir das Design ansprechend, zum zweiten fanden wir die Funktion "vibrieren" sehr interessant und zum dritten die Musikfunktion. 


Der Aufbau gestaltete sich einfach. Schnell hatte man alle Teile zusammen. 
Der Stoff ist schön weich und der Bogen ist schnell und einfach abnehmbar. 



Mit den Regler kann man die Musik in zwei Lautstärken einstellen. Ich persönlich hätte mir noch eine etwas leisere Tonlage noch gewünscht. 7 unterschiedliche Melodien spielt der hinter einander ab. 
Dann kann man noch eine Vibration einstellen. Wir hatten gehofft, der Wipper würde dadurch etwas selbst wippen, dem war aber nicht so. Man könnte es so beschreiben, dass der hintere Körper massiert wird. 

An sich ist es ein schöner Wipper. Unsere Tochter hatte jedoch daran keinen Spaß. 
Nach ein zwei Minuten möchte sie da immer wieder raus. Schade eigentlich. 



Gekauft bei Otto.de


Bewertung:


Freitag, 6. Oktober 2017

Würstchen-Snack

Als Mutter ist man ja immer wieder gefragt Kuchen oder anderes zu zaubern für all mögliche Anlässe. Nachdem ich die Nase voll hatte von Kuchen backen, weil ich schon drei in kurzer Zeit machen musste, wollte ich unbedingt was anderes ausprobieren. 

Eine Freundin gab mir den Tipp für Würstchen-Snacks. Nicht nur das die schnell zu machen sind, kommen sie bei den meisten Kindern super an. Auch kann man die gut überall mit haben. Egal ob Schulausflug, Picknick, Kindergeburtstag und vieles mehr. 

Was wird gebraucht?

Pizza-Teig (aus dem Kühlregal)
Cocktailwürstchen 

Backpapier und ein Ofen 

Zubereitung:

Den Teig ausrollen und in drei Ecke schneiden.


Dann ein Cocktailwürstchen in ein Dreieck rollen und das Ergebnis auf ein Backblech legen. Vorher natürlich Backpapier drauf. 😉


Bei 150° in den Ofen.
Ca. 6 Minuten drinne lassen bis sie goldbraun sind.


Schmecken am besten warm und kann natürlich mit Ketchup oder ähnliches verzehrt werden. Wir lieben sie einfach so.

Tipp:

Man kann auch Blätterteig verwenden. 

Mittwoch, 27. September 2017

Buch "Wir fliegen, wenn wir fallen" von Ava Reed

Nun habe ich auch endlich das zweite Buch von meiner SuB fertig gelesen. Normalerweise würde ich nicht so lange für so ein Buch brauchen. Denn das Buch ließt sich gut und flüssig. Wenn man nur nicht immer so müde ist. 😉

Seit einiger Zeit folge ich bereits Ava Reed auf Facebook und nachdem so viele von dem Buch geschwärmt hatten, musste ich es auch endlich mal lesen. Aber auch das Cover ist so wunderschön, dass es mich gleich in seinen Bann gezogen hat.



Hardcover
Seiten: 304
Verlag: Ueberreuter Verlag
Sprache: Deutsch
ISBN: 3764170727
Preis: 16,95€



Rezension:

Yara und Noel lernen sich kennen, als für sie eine wichtige Person stirbt, und zwar der Phil. Phil war Noel´s Opa und Yara hatte ihm im Altersheim jeden Tag etwas vorgelesen. Eigentlich hätten sich vermutlich die Wege von Yara und Noel niemals getroffen, doch Phil hinterlässt den beiden ein Erbe, was sie gemeinsam antreten.
Phil hat denen eine Wunschliste  hinterlassen, die Beide erfüllen sollen. Es sind 10 Punkte, wie unter den Sternen schlafen, die Nordlichter sehen, den Louvre besuchen usw. Zunächst mögen sich die Beide nicht, treten aber Phil zu liebe die Reise an und lernen nicht nur den anderen besser kennen, sondern finden auch zu sich.

Meine Meinung:

Im Wechsel erzählen Yara und Noel die Geschichte. Beide haben einiges hinter sich und für sie ist die Reise alles andere als einfach. Die Geschichte ist sehr flüssig geschrieben, so das man immer schön in der Geschichte bleibt. Die Protagonisten sind gut gewählt und glaubhaft. Die Altersempfehlung beginnt bei 12 Jahren. Ich persönlich würde zu 14 Jahren tendieren. Auch für Erwachsene gut geschrieben und wurde auch mir nie langweilig. Die Geschichte ist was fürs Herz und zum Nachdenken. Auch mich hat die Geschichte hier und dort zum Nachdenken gebracht. Ich weiß auf jeden Fall, was ich in meinem Leben noch sehen muss bzw. möchte!

Es wird sicherlich nicht mein letztes Buch von Ava Reed sein.

Bewertung:




Buch "Celfie und die Unvollkommenen" von Boris Pfeiffer

Heute möchte ich euch das Buch "Celfie und die Unvollkommen" von Boris Pfeiffer vorstellen. Ein Buch, wie ein Märchen in der Neu...