Buch "Das Mädchen, das schwieg" von Trude Teige

Ihr lieben da draußen,
heute habe ich mal wieder einen Krimi für euch. Diesmal spielt der in Norwegen. Das Buch heißt "Das Mädchen, das schwieg" von Trude Teige. 
Ich hatte das Glück und gewann das Buch bei einer Buchverlosung  auf Lovelybooks, was mich sehr erfreute. Das Buch sprach mich sofort an und auch das Cover + Titel waren viel versprechend, wie ich fand. Möchte euch das Buch auch nicht vorenthalten. 



Taschenbuch
Seiten: 364
Verlag: Aufbau Taschenbuch
Sprache: Deutsch
ISBN: 3746632919
Preis: 9,99€



Rezension:

Kajsa ist Journalistin und lebt mit ihrer Familie auf einer kleinen Insel in Norwegen. Eigentlich ein ruhiges Plätzchen Erde, aber als Sissel, das schweigende "Mädchen" tot aufgefunden wird, ist es vorbei mit der Ruhe dort. Eher Angst macht sich breit, denn Sissel´s Vater wurde in dem selben Haus ein Jahr zu vor getötet und noch weiteres passiert auf der Insel. 
Kajsa hilft so zu sagen der Polizei indem sie Fakten sammelt. 

Meine Meinung:

Das nenne ich doch mal ein guter Krimi. Der hat mich sehr stark gefesselt. Ich konnte kaum das Buch zur Seite legen. Mir gefiel besonders die Kapitellängen. Die waren eher kurz gehalten und machten die Geschichte nicht unnötig zäh. Wie es sich ja für einen guten Krimi gehört, versucht man ja den Täter auf die Spur zu kommen und ich muss sagen, ich war erst auf der richtigen Spur und wurde dann doch im Laufe der Geschichte etwas verwirrt, wer es denn nun sein könne. Drei Kandidaten hatte ich am Ende in der engeren Auswahl. Zumindest lag ich bei einen richtig. ;) 
Trude Teiges Art zu schreiben gefällt mir sehr und wird sicherlich nicht mein letztes Buch von ihr sein. Kann diesen Krimi auf jeden Fall wärmstens empfehlen.

Bewertung:



Kommentare

  1. Das klingt interessant. Das Cover habe ich letztens schon mal irgendwo gesehen, aber ich komme nicht drauf. ^^
    Deine Beschreibung klingt gut und das Buch könnte mir durchaus gefallen. Danke dir für dein Tipp.

    Alles liebe

    AntwortenLöschen
  2. Klingt wirklich! Ich lese momentan unheimlich viele Krimis. Irgendwie hat sich da in letzter Zeit mein Lieblingsgenre verändert. Das muss ich mir auch mal näher anschauen!

    Liebe Grüße,
    Franzi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

prowin wellness

Rezension: "Erziehen ohne Auszurasten" von Sheila McCraith

ProWin Abend